Dienstag, 23. Februar 2016

Happy Birthday! Sparbüchse als Geldgeschenk

Wiedermal stand ein Geburtstag an und wiedermal stand ich auf der Leitung.
Das Geburtstagskind hatte keine Geschenkewünsche (was es nicht gerade leichter machte)
Ich wusste nur, dass sie auf eine größere Anschaffung hinsparte.
Also wäre ein Geldgeschenk eigentlich optimal gewesen.

Das einzige Problem dabei war nur, dass wir ausgemacht hatten nicht viel Geld füreinander auszugeben.
Dadurch fiel das ganze schöne Geldscheinefalten weg...
Also ein Münzgeschenk, nur welches?
Zuerst dachte ich daran aus den Münzen irgendetwas zu basteln, mir fehlte aber eine zündende Idee.
Bis ich dann total umschwenkte.

Von meinem Neffen sind noch einige Babynahrungsgläser da. Wenn man diese sauber ausspült kann man die schönsten Sachen daraus machen.
In diesem Fall ist es eine Sparbüchse geworden.
Dafür muss man einfach mit einem scharfem Messer einen Schlitz in den Deckel schneiden und diesen mit deckenden Acrylfarben anmalen.
Das Glas bzw. die Sparbüchse kann man mit Glasmalstiften individuell verzieren und wenn es fertig gestaltet ist mit Münzen füttern.

Bei mir hat es schlussendlich so ausgesehen:


Verlinkt mit: DienstagsDinge, Creadienstag, Upcycling

Sonntag, 21. Februar 2016

Let The Sunshine In: Mein neuer Sonnenschein-Topflappen

Beim Durchstöbern meiner Wollkiste habe ich einige Reste von Topflappengarnen gefunden.
(Werde in nächster Zeit wohl ein paar Topflappen mehr mein Eigen nennen können)
Bei einem Wollrest habe ich mich sofort an die Arbeit gemacht, weil mir die Farbe in diesem Moment einfach so gefallen hat.
Der Farbverlauf hat mich an warmen Sonnenschein erinnert und den wünsche ich mir an den trüben Wintertagen (so wie heute leider auch wieder) sowieso immer sehnsüchtig herbei.
Deshalb gab es für mich auch nur eine mögliche Form für diesen Topflappen.


Und so habe ich meine ganz persönlich Sonne gehäkelt:

 2 Lm anschlagen
1. Rd: 8 fm in die 2. m von der Nadel aus
2. Rd: jede 2. m verd   => 12 m
3. Rd: jede 2. m verd   => 18 m
4. Rd: jede 2. m verd   => 27 m
5. Rd: jede 2. m verd   => 40 m
6.+7. Rd: 40 fm
8. Rd: jede 2. m verd   => 60 m
9.-11. Rd: 60 fm
12. Rd: jede 2. m verd   => 90 m
13.-15. Rd: 90 fm
zum Abschluss als Aufhängung: 6 Lm, 2 fm   => 1 Bogen
                                                10x 1/2 Stb in den Bogen
mit einer Km abschließen
Faden durchziehen

Abkürzungen:
m = Masche
Lm = Luftmasche
fm = feste Masche
Km = Kettmasche
Stb = Stäbchen
verd = verdoppeln (= 2 fm in eine m)
Rd = Runde


Verlinkt mit: Häkelliebe, HäkelLine

Samstag, 20. Februar 2016

Wochenendprojekt: Vielleicht geht mir ja doch noch ein Licht auf ... erledigt :)

Das ging jetzt doch schneller als erwartet.
Tatsächlich hatte ich mich die ganze Zeit vor dieser Aufgabe gedrückt. Ich weiß selber nicht genau warum. Auf jeden Fall habe ich es immer wieder hinausgeschoben (gehöre sowieso zu den Menschen, die alles lieber auf morgen schieben...). Da ich für dieses Wochenende aber sonst nicht wirklich was geplant habe wollte ich es dann doch mal anpacken.
Wie gesagt: war ja eigentlich nichts dabei^^


Und hier ist auch das versprochenen Beweisfoto:

Das ist meine Ausbeute aus 102 Teelichtern

Ich habe ca. 55 g rausgeholt (wobei tatsächlich ein ganzes Teelicht dabei war, in dem sich kein Docht befand)

Mal schauen was sich daraus machen lässt ;)

Freitag, 19. Februar 2016

Wochenendprojekt: Vielleicht geht mir ja doch noch ein Licht auf


Für dieses Wochenende habe ich mir ein ganz besonderes Projekt vorgenommen.
Meine Mutter hat einen unglaublichen Verschleiß an Teelichtern (v.a. über die Weihnachtszeit), wobei diese häufig nicht ganz ausgebrannt sind und noch Wachsreste enthalten.
Also werde ich versuchen das letzte bisschen Wachs aus den angesammelten Teelichtern zu kratzen.
Daraus kann man dann ja evtl. eine schöne selbstgemachte Kerzen gießen.
Mal schauen wie hoch die Ausbeute wird.
Beweisfoto folgt (hoffentlich)

Mittwoch, 17. Februar 2016

Ostern kann kommen ... Die erste Dekoration steht

Ist es noch zu früh für die Osterdekoration?
Ich glaube nicht.
Der Anfang ist auf jeden Fall schon gemacht^^
Wir waren am Wochenende mit meinem kleinen Neffen im Garten (das Wetter war am Sonntag ja wirklich traumhaft) und dort haben wir gesehen, dass einige Bäume und Sträucher schon austreiben.
Also haben wir uns ein paar Ästchen geholt und mit Schleifen und Ostereiern verziert und schon war die erste Osterdekoration fertig ;)




Dienstag, 16. Februar 2016

Willkommen: ein kleines Geschenk für das Neugeborene

Heute habe ich einen wirklich schönen Anlass für einen Post.
Eine meiner besten Freundinnen hat vor Kurzem entbunden.
Ich habe mir den Kopf darüber zerbrochen was ich der Kleinen mitbringen könnte.
Und irgendwie hat mich die Vorstellung von einem Vogel nicht mehr losgelassen.
Et voilà!
Und damit die große Schwester nicht zu kurz kommt und sich der Vogel nicht so einsam fühlt kam auch noch ein Schmetterling dazu


Verlinkt mit: Häkelliebe, HäkelLine

Montag, 15. Februar 2016

Pulswärmer für die kalte Jahreszeit

Heute zeige ich euch die Pulswärmer, die ich für eine Freundin gestrickt habe



Da sie beruflich  viel am PC arbeitet und sie dadurch im Winter schnell kalte Hände bekommt kam ihr die Idee zu Pulswärmern in der Hoffung, dass diese Abhilfe schaffen können.
(Ja ich weiß, dass ich für diesen Winter fast etwas spät dran bin. Aber der nächste Winter kommt bestimmt...)
Bei der Umsetzung hat sie mir total freie Hand gelassen (was mich tatsächlich etwas überfordert hat, da ich soviel verschiedene Ansätze hatte)
Letztendlich habe ich mich dafür entschieden sie ganz einfach im Perlmuster zu stricken.
Ich finde dieses Muster immer ganz angenehm zu tragen, da es schön elastisch ist und sich leicht anpasst.


 

Anleitung Pulswärmer:


bei mir haben die Pulswärmer einen Umfang von ca. 16,5 cm und sind 11 cm lang

Material:
- Wolle für eine Nadelstärke von 3 1/2 - 4
- Nadelspiel in dieser Stärke

Ausführung:
33 Maschen auf 3 Nadeln (locker) anschlagen     => 11 Maschen pro Nadel
50 Runden im Perlmuster stricken
           = immer jeweils eine rechte und eine linke Masche im Wechsel stricken
              in eine rechts gestrickte Masche wird in der darüberliegenden Runde eine linke
                       Masche gestrickt und umgekehrt
alle Maschen locker abketten

Achtung:
möglicherweise müsst ihr mit einer anderen Maschenzahl arbeiten
dies kann nötig sein ~ da sich nicht jede Wolle mit der gleichen Nadelstärke auch gleich
                                         stricken lässt
                              ~ wenn ihr mit einer dickeren oder dünneren Wolle stricken wollt
                              ~ wenn ihr eine andere Umfanggröße benötigt
aber keine Angst das ist nicht schwierig
generell gilt:
       * mit einer dickeren Wolle braucht ihr nicht so viele Maschen wie mit einer dünneren
       * für einen größeren Umfang braucht ihr mehr Maschen als für einen kleineren
eigentlich logisch, oder?^^
probiert es einfach aus ;-)

natürlich könnt ihr auch in der Länge variieren und soviele Runden stricken bis ihr bei eurer Wunschlänge angekommen seid


Verlinkt mit: Stricklust, HäkelLine


Samstag, 13. Februar 2016

Love Is In The Air: Häkelherzen zum Valentinstag

Da morgen Valentinstag ist habe ich ein paar Herzchen gehäkelt.
Dabei sind 4 verschiedene Variationen herausgekommen.





Die Anleitung habe ich euch natürlich auch gleich dagelassen:

Valentinsherzen
in 4 Variationen

Abkürzungen:
m = Masche
Lm = Luftmasche
fm = feste Masche
Km = Kettmasche
Stb = Stäbchen
xf Stb = x-fach Stäbchen (z.B. 3f Stb = 3fach Stäbchen)
verd = verdoppeln (= 2 fm in eine m)
abn = abnehmen (= 2 m zusammenhäkeln)
R = Reihe

die Herzen werden in Reihen gehäkelt
zum Abschluss jeder Reihe wird eine Wendeluftmasche gemacht

Basis: (bei allen 4 Herzvariationen gleich)
2 Lm anschlagen
1. R.: 1 fm in die 2. m von der Nadel aus
2. R.: 1 m verd   => 2 m
3. R.: 2 m verd   => 4 m
4. R.: 1 m verd, 2 fm, 1 m verd   => 6 m
5. R.: 6 fm
6. R.: 1 m verd, 4 fm, 1 m verd   => 8 m
7. R.: 8 fm


Herz 1:
1.-7. R.: siehe Basis
8. R.: 3 Lm, 3 m überspringen, 1 fm, 3 Lm, 3 m überspringen, 1 fm   => 2 Bögen
9. R.: in jeden Bogen: 1/2 Stb, 1 Stb, 1 1/2f Stb, 2f Stb, 1 1/2f Stb, 1 Stb, 1/2 Stb
          zwischen den Bögen eine Km
mit einer Km abschließen
Faden durchziehen


Herz 2:
1.-7. R.: siehe Basis
8. R.: in die 1. m: 1/2 Stb, 1 Stb, 1 1/2f Stb
          in die 2. m: 2f Stb
          in die 3. m:  1 1/2f Stb, 1 Stb, 1/2 Stb
          2 Km
          bei den letzten 3 m die Stb wie bei den ersten 3 m häkeln
mit einer Km abschließen
Faden durchziehen


Herz 3:
1.-7. R.: siehe Basis
8. R.: 1 fm, 1 m verd, 1 fm, 2 Km, 1 fm, 1 m verd, 1 fm   => 10 m
9. R.: 4 fm, 2 Km, 4 fm
10. R.: 1 fm, 2 m verd, 1 fm, 2 Km, 1 fm, 2 m verd, 1 fm   => 14 m
11. R.: 2 fm, 2m verd, 2 fm, 2Km, 2 fm, 2 m verd, 2 fm   => 18 m
12. R.: 1 m abn, 4 fm, 1 m abn, 2 Km, 1 m abn, 4 fm, 1 m abn   => 14 m
13. R.: 1 m abn, 2 fm, 1m abn, 2 Km, 1m abn, 2 fm, 1 m abn   => 10 m
14. R.: 2 m abn, 2 Km, 2m abn
mit einer Km abschließen
Faden durchziehen


Herz 4:
1.-7. R.: siehe Basis
8. R.: 1 m verd, 2 fm, 1m verd, 3 fm, 1m verd   => 11 m
9. R.: 11 fm
10. R.: 1 m verd, 9 fm, 1 m verd   => 13 m
11. R.: 13 fm
12. R.: 1 fm, 1 Stb + 2f Stb in eine m, 3f Stb, 4f Stb, 3f Stb, 2f Stb + 1 Stb in eine m, 1 Km,
                 1 Stb +2f Stb in eine m, 3f Stb, 4f Stb, 3f Stb, 2f Stb + 1 Stb in eine m, 1 fm
Faden durchziehen



Und denkt daran: der Valentinstag ist nicht nur für frisch Verliebte...
Jeder hat Menschen, die einem wichtig sind und denen man auch wichtig ist.
In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen Valentinstag!   <3



Verlinkt mit: Herzensangelegenheiten, HäkelLine, Häkelliebe