Dienstag, 15. Mai 2018

Papierdrahtfigur zum Muttertag

Servus :)

In letzter Zeit sehe ich immer öfter Fotos von Papierdrahtfiguren und finde diese einfach bezaubernd <3
Und je mehr Fotos ich gesehen habe, desto größer wurde der Wunsch selbst eine herzustellen.
Da kam der Muttertag als Anlass gerade recht.

Bei Frau Praktisch habe ich ein schönes, verständliches Videotutorial gefunden, nach dem ich meine erste Figur nachgebastelt habe.
Das könnt ihr hier finden, falls ihr auch Lust darauf bekommen habt ;)

Und hier ist mein Ergebnis:

Papierdrahtfigur-Muttertag

Es ist ein Engel mit Herz geworden.
Und es war wirklich nicht schwer ;)

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und viel Spaß beim nachbasteln




Dienstag, 10. April 2018

Geburtsteller Storch

Servus :)

Ich habe euch ja schon vor einiger Zeit einen Geburtsteller aus Gips mit einem Storch als Motiv gezeigt.
Damals war er leider noch unbeschriftet.
Das war er aber nicht allzu lange :)
Geburtsteller-Gips

Keine Ahnung warum ich euch das fertige Ergebnis solange vorenthalten habe.
Aber besser spät als nie ;)

Aber eigentlich wollte ich euch heute einen anderen Geburtsteller zeigen.
Das Motiv ist zwar gleichgeblieben, doch diesmal ist es ein Holzteller.

Geburtsteller-Holz

Ich finde es echt erstaunlich wie manche Dinge sich so ähneln und gleichzeitig so verschieden wirken können.

Der Gipsteller hat, dadurch dass er so farbenfroh ist, etwas verspieltes, wohingegen der Holzteller schlichter und edler wirkt.

Und ich kann mich einfach nicht entscheiden welcher mir besser gefällt (mal der, dann wieder der andere - wahrscheinlich abhängig von meiner Tagesstimmung^^)

Was meint ihr?
Ich würde mich wirklich über euer Feedback freuen, welcher euer Favorit ist und warum.




Verlinkt mit: Creadienstag, crealopee, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday
http://handmadeontuesday.blogspot.de/

Dienstag, 3. April 2018

gehäkelter Drache

Servus :)

Ich finds immer wieder faszinierend was man mit einer Nadel und Wolle erreichen kann.

Ich zeig euch mal wieder ein Häkeltier, das ich schon vor längerer Zeit gemacht habe.
Die Anleitung habe ich zufällig im Internet gefunden (hier: https://www.anleitung-handarbeit.de/anleitung-zum-haekeln-amigurumi-drache) und da ich den Drachen so toll fand, habe ich gleich losgelegt.

Ich weiß ehrlich gesagt garnicht mehr genau, ob er einfach zu häkeln war oder nicht.
Aber ich habe ihn fertiggebracht und das ist das wichtigste.
So schwer kann er aber nicht gewesen sein, da ich bald darauf gleich noch einen für meine Schwester gehäkelt habe (leider habe ich hiervon keine Fotos gemacht).

Amigurumi-Drache

Amigurumi-Drache

Vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust darauf bekommen euch einen Drachen zuzulegen ;)




Dienstag, 20. März 2018

selbstgestrickte Filzhausschuhe

Servus :)

Ich habe es tatsächlich geschafft und nach einer gefühlten Ewigkeit die gestrickten Hausschuhe endlich auch gefilzt.

Und was soll ich sagen?
Ich liebe sie! <3
Sie sind daheim mein ständiger Begleiter^^

Ich bin immer noch ganz baff wie klein sie dann doch noch geworden sind.
Anfangs hatte ich sogar fast ein bisschen Probleme mich reinzuquetschen (und das obwohl ich nun wirklich nicht auf großem Fuß lebe...)

Hausschuhe

Ich glaube man kann schon rauslesen, dass ich von meinem ersten Versuch wirklich begeistert bin.
Natürlich sind sie nicht perfekt geworden (die Naht habe ich z.B. viel zu dick gemacht, aber das ist nicht so dramatisch).

Ich finde sie einfach superbequem und die Farbe ist noch schöner, als ich mir erträumt hätte.

Hausschuhe

Etwas selbstgemachtes ist doch immer noch am schönsten ;)
Habt ihr auch irgendwelche Lieblingsstücke?




Verlinkt mit: Creadienstag, crealopee, DienstagsDinge, HäkelLine, Handmade on Tuesday, liebste Maschen

Dienstag, 13. März 2018

gestrickte Hausschuhe

Servus :)

Heute gleich noch mal etwas gestricktes von mir!
Und diesmal habe ich mich auf Neuland gewagt...

Wie ich ja bereits bestimmt schon öfter erwähnt habe, hab ich es nicht so mit Socken stricken bzw. ich habs noch nicht mal probiert.
Obwohl ich selbstgestrickte Socken schon gerne anziehe (wie gut dass Mama und Oma so gerne welche stricken^^).
Daheim laufe ich eigentlich nur in Stricksocken oder Hausschuhen rum. Wobei die Hausschuhe auch selbstgestrickt und gefilzt sind (die finde ich einfach am bequemsten).

Bis jetzt hat mir diese eigentlich auch immer meine Mutter gemacht.
Doch die ist jetzt in Streik getreten, da ich einen sehr hohen Verschleiß habe^^
Aber man läuft halt nun einmal Löcher rein, wenn man die Filzschuhe "öfter" anhat...

Aber egal: Selbst ist die Frau!
Also habe ich mir selber das Strickzeug gepackt und losgelegt.
Ja gut, ich hab mir natürlich schon Anweisungen und Tipps von meiner Mutter geholt, aber alles selbst gestrickt...

Hier seht ihr meine ersten selbst gestrickten Hausschuhe:

Hausschuhe-filzen

Und es sind bestimmt nicht meine letzten ;)

Wahnsinn wie riesig die geworden sind.
Jetzt noch ab damit in die Waschmaschine zum filzen.
Bin schon richtig gespannt, auf welche Größe sie schrumpfen^^
Und darauf wie der Farbverlauf dann aussieht...




Verlinkt mit: Creadienstag, crealopee, DienstagsDinge, HäkelLine, Handmade on Tuesday, liebste Maschen

Dienstag, 6. März 2018

gestrickte Katzenmütze mit Stulpen

Servus :)

Brrrr...
Ganz ehrlich, ich bin diese Kälte der letzten Tage überhaupt nicht gewöhnt.
Zum Glück wird es jetzt endlich wieder milder.

Aber wie heißt es so schön?
"Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!"

Und der Winter hat ja auch was für sich.
Winterzeit ist für mich auch gleichzeitig Strick- und Häkelzeit ;)
Und da ich nicht der Sockenstricktyp bin - ich habe tatsächlich noch nie Socken gestrickt (vielleicht wird's doch mal Zeit dafür...) - sondern eher der Mützen-, Schal- und Stulpenstricktyp, ist dafür der Winter ja wohl absolut perfekt :)

Eigentlich wollte ich ja so schnell garkeine neue Mütze stricken.
Aber dann habe ich ein Buch mit Tiermützen für Erwachsene durchgeblättert.
Ich finde solche Mützen für Kinder ja absolut putzig und so eine steht schon lange auf meiner will-ich-irgendwann-auch-mal-machen-Liste.
Aber eigentlich dachte ich immer, dass sie für Erwachsene doch etwas unpassend wären.
Eigentlich...
Denn als ich bei der Katzenmütze angelangt war, war ich sofort hin und weg (bin ja sowieso so ein Katzenfan^^). Und als ich dann die dazugehörigen Stulpen entdeckte wars komplett um mich geschehen.

gestrickte-Mütze
gestrickte-Stulpen

Also sofort eine Wolle gesucht und losgestrickt.
Ein paar Änderungen habe ich vorgenommen, weil die Mütze sonst zu klein ausgefallen wäre.
Außerdem wären für die Augen eigentlich Katzen-Glasaugen vorgesehen gewesen.
Solche konnte ich aber beim besten Willen nicht auftreiben.
Ich war in jedem Geschäft, von dem ich dachte, dass es eventuell solche Augen im Sortiment hätte. Aber das einzige was sie mir anbieten konnten waren Kulleraugen, und die passten ja so garnicht...
Und wenn ich mir was einbilde, dann muss es meistens (zumindest in diesem Fall) auf der Stelle sein. Deshalb suchte ich erst garnicht im Internet nach den Augen, weil ich nicht solange warten wollte.
Darum habe ich mir einfach welche gehäkelt (und muss zugeben, dass ich ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis bin^^).

Jetzt bin ich bestens gerüstet für die Kälte ;)

gestrickte Tiermütze

(Die Anleitung dafür stammt aus dem Buch: ANIMALHATS - Mützen für den Grossstadt-Dschungel von Topp)





Dienstag, 27. Februar 2018

Personalisierte Schüssel als Geschenk

Servus :)

Ich habe euch ja bereits von meiner Freundin erzählt, die wieder Mama geworden ist, als ich euch den Greifling gezeigt habe, den ich ihrer kleinen Maus mitgebracht habe.
Aber bei all der Freude um das süße Baby, darf man die Mutter nicht vergessen.
Und deshalb hab ich ihr natürlich auch ein kleines Geschenk zusammengepackt.
Mit einem kleinen Augenzwinkern ;)

Wenn man drei Mädels daheim hat, dann kann das natürlich manchmal ganz schön stressig sein.
Und deshalb wollte ich ihr ein bisschen "Raum" für eine Auszeit geben.
Ich habe ihr also ein kleines "Notfallpaket" zusammengestellt.

Time-Out-für-Mama
Da durften natürlich Schokolade und sonstige Süßigkeiten nicht fehlen.
Dazu habe ich noch was für ein entspannendes Bad reingelegt.
Und was nicht wirklich ernst gemeint war (ich mir aber einfach nicht verkneifen konnte) war zusätzlich noch ein Kühlroller gegen Augenringe^^







Das alles habe ich in eine Schüssel gepackt.
Die hatte ich vorher mit dem Spruch "TIME-OUT FÜR MAMA" individualisiert.

Time-Out-für-Mama

Time-Out-für-Mama













Das ist eigentlich ganz schnell passiert:
Porzellanmalstifte ausgepackt und ran ans Werk...
Natürlich hätte ich die Schüssel noch (endlos) weiterverzieren und anmalen können, aber diesmal fand ich es so schlicht ganz passend.
Und durch die unterschiedlichen Buchstabenfarben ist es doch auch farbenfroh geworden ;)




Verlinkt mit: Creadienstag, crealopee, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday