Dienstag, 20. Februar 2018

Greifling mit Namen

Servus :)

Heute wieder mal ein sehr schöner Anlass für meinen Post.
Und zwar hat eine gute Freundin von mir vor Kurzem ein Mädchen bekommen :)))

Aber was zur Geburt schenken?
Gibt ja soviele verschiedene und tolle Sachen.
Also richtig viele Möglichkeiten sich kreativ auszutoben^^

Vor einer Weile habe ich ja mal eine kleine Kerze zur Geburt individualisiert (das kannst du hier nochmal nachlesen) und was ich persönlich immer ganz gerne mache ist ein Geburtsteller, der macht mir immer besonders viel Spaß und ist wirklich absolut einzigartig (schaut doch mal bei meinem Blogbeitrag oder für noch mehr Varianten in meinem Shop vorbei).
Aber da so ein Geburtsteller doch auch was fürs ganze Leben ist, fand ich es ein bisschen unfair, weil ihre beiden Schwestern (bis jetzt) auch noch keinen bekommen haben...

Aber wie gesagt, es gibt ja noch genug andere schöne Möglichkeiten ;)

Es sollte auf jeden Fall etwas individuelles werden.
Zuerst dachte ich daran eine Schnullerkette mit Namen zu machen.
Aber dann hatte ich doch mehr Lust einen Greifling zu basteln.
Und was soll ich sagen?
Natürlich ist er - wie es sich für ein Mädchen gehört - schön rosa geworden.
Aber damit es nicht zu kitschig wird, ist der Halbring zumindest noch mit kleinen Totenköpfen verziert (ich liebe die <3 als ich sie zum ersten mal gesehen habe, wusste ich sofort, dass das Motiv in mein Sortiment muss^^)

Und hier ist das Ergebnis:

Greifling-Totenkopf

Mich würde wirklich interessieren, was ihr dazu sagt:
Ist der Greifling zu rosa geraten oder doch gerade richtig für ein Mädchen?




Verlinkt mit: Creadienstag, crealopee, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday

Dienstag, 6. Februar 2018

personalisiertes Holzherz

Servus :)

Ich bin tatsächlich immer noch im Valentinstagsmodus <3
Letzte Woche habe ich euch ja schon meine Herzohrringe gezeigt und heute habe ich nochmal etwas wirklich besonderes gemacht.

Und zwar für meine Schwester und meinen Schwager, die dieses Jahr unglaublicherweise schon ihren 5. Hochzeitstag haben (Wahnsinn wie die Zeit vergeht...).

Es sollte etwas ganz besonderes und individuelles sein.
Aber was?

Ich hatte noch schöne Holzherzen daheim, mit denen ich sowieso schon lange etwas machen wollte.
Also waren die endlich mal dran verziert zu werden...
Ich freue mich immer, wenn ich was in Holz brennen kann. Deshalb war von Anfang an klar, dass die Namen und der Jahrestag eingebrannt werden.
Aber das alleine hätte doch ein bisschen langweilig ausgesehen.
Daher kam dann recht schnell die Idee, dass ein Foto mitdraufkommt.

Und hier seht ihr das Ergebnis:

Holzherz-mit-Namen-und-Bild


Und weil es mir so gut gefällt, habe ich beschlossen es auch in meinem Shop anzubieten :)
Ich hoffe euch gefällt es genauso gut wie mir...




Verlinkt mit: Creadienstag, crealopee, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday, Herzensangelegenheiten

Dienstag, 30. Januar 2018

Ohrringe Holzherzen

Servus :)

Der Januar ist schon fast vorbei und der Februar steht vor der Tür.
Und bis man sich versieht ist der Valentinstag da.

Ich persönlich kann ja mit diesem Tag eher weniger anfangen.
Aber durch meinen kleinen Shop habe ich mir doch einige Gedanken dazu gemacht und fand erstaunlicherweise ziemlich viel Spaß daran.
Es sind dann doch ein paar (mehr oder weniger) romantische Sachen entstanden.
Ich hätte sogar noch einige Ideen auf Lager, mal schauen, ob ich sie noch umsetzen kann.

Ohrringe-mit-Holzherzen

Heute will ich euch erstmal die Ohrringe zeigen, die ich gemacht habe.
Und da sie nicht nur was für glücklich Verliebte sind, hab ich für mich auch gleich ein eigenes Paar mitgemacht ;)







Die Doppelherzen haben mir auf Anhieb gut gefallen.
Und um etwas Farbe in die Sache zu bekommen, habe ich einfach verschiedene Variationen ausprobiert ;)

Ohrringe-Holzherzen-natur
Ohrringe-Holzherzen-rot
Ohrringe-Holzherzen-pink
Ohrringe-Holzherzen-violettOhrringe-Holzherzen-schwarz

Ich hoffe sie gefallen euch genauso wie mir ;)




Verlinkt mit: Creadienstag, crealopee, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Herzensangelegenheiten

Dienstag, 23. Januar 2018

gehäkelte Topflappen

Servus ;)

Heute gibt es mal wieder gehäkelte Topflappen von mir :)
Nachdem ich euch ja schon vor einer ganzen Weile mal meinen "Sonnenscheintopflappen" und den Topflappen "Restchenkästchen" gezeigt habe, möchte ich heute mit euch teilen, welche ich für meine Oma gemacht habe.

Topflappen-selbst-gemacht

Die Idee dazu ist eigentlich ganz zufällig entstanden. Nämlich, als meine Oma in einem Gespräch ganz nebenbei erwähnt hat, dass sie überhaupt keine Topflappen besitzt.
Zuerst dachte ich, dass ich mich verhört hätte, da ich mir das irgendwie überhaupt nicht vorstellen konnte.
Aber anscheinend war es wirklich so...

Aber dem konnte ja ganz leicht abgeholfen werden ;)
Also habe ich mich gleich an die Arbeit gemacht.
Da kam dann gleich die Frage auf, wie das Design werden sollte und welche Motive ich verwenden wollte.

Topflappen-mit-Herz

Bei dem Ersten hatte ich auch ziemlich schnell genaue Vorstellungen.
Er sollte auf jeden Fall das Wort "Uri" enthalten.
Denn eigentlich sagen wir, seitdem Philipp auf der Welt ist, zu ihr garnicht mehr Oma, sondern Uri.
Und dann habe ich noch beschlossen ein Herz einzuarbeiten.

zweifarbiger-Topflappen

Aber beim Zweiten hat dann meine Kreativität doch ein bisschen gelitten.
Den habe ich dann einfach nur zweifarbig gemacht.
Aber er gefällt mir trotzdem.
Und meiner Oma hoffentlich auch^^




Verlinkt mit: Creadienstag, crealopee, Dienstagsdinge, HäkelLine, Handmade on Tuesday, Herzensangelegenheiten, liebste Maschen 

Samstag, 20. Januar 2018

Blogüberarbeitung

Servus :)

Hallo meine Lieben, ich wünsch euch noch ein gutes, neues Jahr!
Mir ist schon klar, dass der halbe Januar bereits wieder vorbei ist, aber ich finde es gilt trotzdem noch ;)
Ich hoffe ihr hattet einen schönen Jahresstart und habt es mit dem reinfeiern nicht zu sehr übertrieben.
Ich hab Silvester ganz gemütlich mit meiner Familie verbracht.

Habt ihr euch irgendwelche guten Vorsätze gesetzt?
Ich ja nicht, weil ich nicht wirklich viel davon halte.
Wenn man wirklich was ändern will, kann man das jeden Tag machen und muss nicht zum Jahreswechsel warten...
Trotzdem habe ich die Energie des Aufbruchs und des Neuen genutzt und stecke gerade in einer Phase der Planung und Umstrukturierung.

Und deshalb habe ich mein Blog auch ein bisschen entstaubt.
Ich hab versucht die Labels ein bisschen konkreter und verständlicher zu formulieren und zu ordnen.
Ich hoffe, dass ich das einigermaßen geschafft habe.
Klickt euch doch einfach mal durch ;)

Sonntag, 31. Dezember 2017

selbstgemachter Kalender fürs neue Jahr

Servus :)

Passend zum Jahreswechsel möchte ich euch noch schnell meinen Kalender für nächstes Jahr zeigen.
Den habe ich nämlich selbst gemacht ;)
Jetzt stellt sich wahrscheinlich die Frage: warum eigentlich???
Schließlich gibt es schöne Kalender für wenig Geld...
Also warum viel Zeit und Energie in etwas stecken, das man fast überall kaufen kann und zudem meist übersichtlicher gestaltet ist?
Und so verrückt es klingt, das war sogar ein Grund dafür^^
Ich brauche tatsächlich etwas Struktur in meinem Leben, deshalb brauche ich auch unbedingt einen Kalender, weil ich sonst wahrscheinlich ziemlich planlos wäre.
Aber diese tollen strukturierten Organizer sind wahrscheinlich fast ein bisschen zu viel Struktur für mich.
Also muss ein Mittelweg gefunden werden...
Das bedeutet ein Kalender muss her, der ein bisschen Ordnung in mein Leben bringt, aber eben nicht zu viel.

selbstgemachter-Kalender

Mein Titelblatt sagt ja schon mal einiges über das "geordnete Chaos" aus, das auf den nächsten Seiten folgt.
Das ist auch relativ spontan entstanden.
Ich hab mir neulich erst so ein Spiral Art Kit Set gekauft (auch ein totaler Spontaneinkauf) und wollte es halt einfach schnell mal ausprobieren.
Gut hat jetzt nicht ganz so optimal funktioniert und wie man sieht, ist die Farbe auch teilweise verlaufen.
Aber das stört mich jetzt nicht weiter, also bleibts so...


selbstgemachter-Kalender

Dann  folgt eine kurze Jahresübersicht

selbstgemachter-Kalender

Ich habe jede Woche auf 2 Seiten aufgeteilt

selbstgemachter-Kalender

und zwischendrin noch jeweils eine Monatsübersicht eingefügt

selbstgemachter-Kalender

Jetzt kann das neue Jahr kommen :)
Bin gespannt was es bringt...


Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein schönes, neues Jahr!

Sonntag, 24. Dezember 2017

Adventspäckchen Nr. 24: Elsa und Olaf gehäkelt

selbstgemachter-Adventskalender-aus-Klopapierrollen

Servus :)

Heute war es soweit und endlich wurde das 24. Päckchen des Adventskalenders ausgepackt.
Und da heute tatsächlich schon Weihnachten ist hatte es natürlich "Übergröße".
Das musste es auch haben, denn heute haben sich gleich 2 Geschenke darin versteckt.

Und zwar habe ich für meinen Neffen Elsa und Olaf gehäkelt.
Da hat er sich wirklich darüber gefreut, und das wiederum hat mich wirklich gefreut :)
Er hat auch gleich mit ihnen gespielt und hat sich verschiedene Geschichten einfallen lassen...

Eiskönigin-und-Schneemann-gehäkelt
Eiskönigin-gehäkelt
Schneemann-gehäkelt

(Ich kann jetzt leider nicht mehr sagen, wo genau ich die Anleitungen dafür her habe.
Das war so ein Häkelset, in dem eine Häkelnadel, die benötigte Wolle und die Anleitung dabei waren.
Dieses Set hat es mal in einem Discounter gegeben (aber ich weiß wirklich nicht mehr in welchem)
Da gab es auch noch andere Häkelsets, die ich (in meinem Kaufrausch) natürlich auch gleich gekauft habe. Die habe ich aber noch nicht gehäkelt...)


Ich wünsche euch frohe Weihnachten und besinnliche Feiertag!



Falls ihr Lust habt auch mal so einen Adventskalender selber zu basteln, habe ich euch eine Anleitung dazu gemacht (schaut einfach hier vorbei)




Verlinkt mit: Crealopee, HäkelLine, liebste Maschen